Seeadler zwei mit Kurs auf Hallig Gröde. Wolkenloser Sommertag mit ruhigem Wasser.

Über das Wattenmeer - Anfahrt nach Gröde

Für die An- und Abreise kann etwas Flexibilität, besonders im Winter, nötig sein. Gröde ist nur bei ausreichendem Wasserstand und passender Windsituation per Schiff zu erreichen.
Die "Seeadler II" mit Kapitän Heinrich von Holdt fährt vom Hafen Schlüttsiel aus die Hallig Gröde an. Die Fahrzeit beträgt etwa eine halbe Stunde und kostet 15 EUR pro Person. Die Fahrpläne werden monatlich erstellt, hier sind vorherige Absprachen unabdingbar.

In Schlüttsiel stehen zwei verschiedene Parkplätze zur Verfügung. Neben dem öffentlichen Platz am Hotel „Siel 59“ mit Parkuhren gibt es den Platz des Schleusenwärters Jens Hübener – aus Richtung Bredstedt kommend ca. 200m nach dem Kreisverkehr auf der rechten Seite.
Das eigene Auto kann man nicht mitnehmen – es gibt auf Gröde keine Pkw, nur Traktoren.

Bei der Anreise per Zug kann man in Bredstedt oder in Langenhorn aussteigen und von dort aus mit Taxi oder Rufbus nach Schlüttsiel gelangen.

Seeadler zwei mit Kurs auf Hallig Gröde. Wolkenloser Sommertag mit ruhigem Wasser.
Monikas kleiner Bauwagen-Kiosk mit Reetdach und selbstgemachten Produkten sowie Postkarten, Souvenirs etc.